Schnittmuster für eine Untertunika

0
189
Untertunika Schnittmuster

Die Untertunika war ein Unversalkleidungsstück für Männer im Mittelalter, über ihr wurde zumeist eine weitere kurze Tunika getragen. Sich eine Untertunika selbst zu schneidern ist nicht allzu schwer, mit diesem Schnittmuster geht es ganz einfach.

Zuerst schneidet man zwei Rechtecke für die Ärmel, wobei Ihr Armlänge und Armumfang als Maß nehmt. 
Dann zwei Teile als Vorder und Rückenteil, hier ist das Maß von der Schulter bis zum Knie und die Schulterbreite 
als Maß zu nehmen, es können auch einfache gerade Stücke geschnitten werden (Rechtecke), das Stück unten auszubauen, gewährt aber mehr Beinfreiheit. 


Dann näht Ihr die Ärmel an den roten Linien zusammen. Danach Das Vorder und Rückenteil ebenfalls an den roten Linien zusammennähen. Nun nur noch die Ärmel einnähen (Blaue Linie). Am Kragen könnt Ihr einen kleinen „Tunnel für ein Bändchen nähen.(lässt sich schön zubinden).

Die Kragenform kann man natürlich beliebig variieren und auch die Tunika selbst kann man zum Beispiel in der Mitte und Hinten schlitzen für mehr Bewegungsfreiheit. Auch die Arme müssen nicht Zwangsläufig Rechtecke sein, Wird das Handmaß breiter entstehen Tulpenärmel.

Für alle die nicht so fit im Nähen sind und trotzdem eine Tunika suchen, schaut doch mal bei Andracor vorbei. Dort gibt es eine breite Auswahl an verschiedenen Tuniken.

Schreib uns einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here